Der JAEB

Über uns

Seit dem Kitajahr 2015/2016 gibt es den JAEB Bottrop. Anders, als bei vielen anderen Jugendamtselternberäten wird der Bottroper JAEB für die Amtszeit von zwei Jahren gewählt. Wir erhoffen uns dadurch eine Verbesserung der Arbeit hinsichtlich der Umsetzung längerfristiger Ziele.

Wir, das sind zehn Mütter und Väter, deren Kinder in Bottroper Kindertageseinrichtungen betreut werden. Gemeinsam mit den Elternbeiräten der Einrichtungen und in enger Zusammenarbeit mit dem Jugendamt wollen wir die Interessen der Kinder vertreten und die Betreuungsqualität weiter verbessern.

Hintergrund
Team
Die Köpfe des JAEB

Andreas Gollisch

Vorsitzender
Kita St. Ludgerus

Mats Lugge

stellv. Vorsitzende
ev. Kita Altstadt

Alexander Werner

Kath. Kita Liebfrauen

Yvonne Escher

Kita Paul-Gerhardt

Katrin Jäger

Kita Körnerstraße

Karla Nowaczek

ev. Kita Batenbrock

Jezabel Sobanski

Kita Kinder wachsen gemeinsam auf e.V.

Reimund Timmer

Kita St. Barbara

Hanna Wischermann

Kita St. Cyriakus Mitte

Samsahra Worpenberg

Kita Pappalapapp e.V.
Aufgaben
Was macht der JAEB eigentlich?
  • Die Interessen der Elternschaft, im Besonderen die von Kindern mit Behinderungen und deren Eltern, gegenüber den Trägern der Jugendhilfe vertreten.
  • Bei Fragen, die im Wesentlichen die Kindertageseinrichtungen betreffen, mitwirken.
  • Elternbeiräte bei der Arbeit in Ihren Einrichtungen unterstützen.
  • Eltern über Ihre Rechte und Pflichten informieren.
  • Eltern in politischen Gremien vertreten.
Der Weg zur Elternvertretung
Wie wird man EB / JAEB?

Wie wird man JAEB-Mitglied?

In zwei Schritten zum JAEB-Mitglied:

  1. Lasse Dich zum Elternbeirat Deiner Kita wählen und als Delegierter für die Versammlung der Elternbeiräte ernennen.
    (Mehr dazu im grauen Infokasten).
  2. Nimm an der Wahl des JAEB teil und lasse dich aufstellen. Die Wahl findet zwischen dem 11. Oktober und dem 10. November statt. Die Einladung zu der Versammlung erhält in der Regel die Kita-Leitung.

Die Gültigkeit der Wahl des Jugendamtselternbeirates setzt voraus, dass sich 15 Prozent aller Elternbeiräte im Jugendamtsbezirk an der Wahl beteiligt haben. Für Bottrop bedeutet das, dass mindestens 8 (15% von 52 Kitas) Elternbeiräte gewählt haben müssen. Der JAEB darf maximal so viele Mitglieder haben, wie es Tageseinrichtungen im Jugendamtsbezirk gibt.

Das Mandat der Mitglieder des Jugendamtselternbeirates Bottrop gilt per Geschäftsordnung für zwei Jahre.

Wie wird man Mitglied im Elternbeirat?

Die Wahl zum Elternbeirat Deiner Kita ist kein Hexenwerk.

  1. Geh zur Elternversammlung der Kindertagesstätte in der Dein Kind betreut wird. Die Elternversammlung findet meistens nach Beginn des Kindergartenjahres statt und wird von dem Träger der Kindertageseinrichtung bis spätestens 10. Oktober einberufen.
  2. Lass Dich zum Elternbeiratsmitglied aufstellen und von der Elternversammlung wählen. Die Eltern haben pro Kind eine Stimme.

Der Elternbeirat soll die Zusammenarbeit zwischen den Eltern, dem Träger und dem pädagogischen Personal sowie das Interesse der Eltern für die Arbeit der Einrichtung fördern.

Hintergrund

Fragen, Anregungen, Probleme? Schreib uns!

Wie sagt man doch so schön? Es gibt keine dumme Fragen, nur dumme Antworten.
Wir wissen zwar auch nicht alles, aber dumme Antworten wird keiner von uns erhalten!